[Trigami-Review]

My Free Farm

ein kostenloses Onlinespiel, habe ich eine Zeitlang unter die Lupe genommen und möchte euch davon erzählen.
Ich liebe Tiere wieso nicht mal ein Browserspiel mit Tieren auf einem Bauernhof?

Allgemeines zum Spiel.
Man besitzt einen Bauernhof , ein paar Felder und sogar schon von Anfang an Hühner, man bekommt gleich schön erklärt wie man vorgeht damit man Obst, Gemüse und Getreide anbauen kann damit die Menschen Essen und die Tiere ihr Futter bekommen.
Man Sät, bewässert und erntet. Das erste Feld ist etwas reduziert es ist viel Unkraut darauf das man erst mal zur Seite schaffen muss das kann man richtig los legen Sähen, Gießen, Ernten jede Sorte braucht unterschiedlich lange zum wachsen. Das Gießen reduziert die Wachstumszeit etwas.

Wenn man einiges geerntet hat warten andre Bauern am Zaun denen kann man die Produkte verkaufen um an Geld zu kommen. Das Geld braucht man dann um andere Tiere oder Gegenstände zu kaufen.
Im Dorf dort kommt man mit dem Bus hin kann man alles was das Bauernherz begehrt kaufen Saatgut und Tiere usw.
Ich stehe noch zimlich am Anfang des Spieles. Aber man steigt auch schnell auf.
Das Spiel ist natürlich noch viel grösser Es gibt 5 Felder auf denen man 36 verschiedene Obst und Gemüse Sorten anbauen kann , es gibt viele Tiere und man kann sein Bauernhof ausbauen.
Aber um das zu erreichen muss ich noch eine weile spielen.

Ich finde das Spiel gut es macht Spaß und man ist gespannt was als nächstes kommt.

„Jetzt zum Spiel"

Auf Facebook kann man Fan werden.

Noch ein paar Infos: es ist kostenlos, es ist kein Download nötig, es gibt eine riesige Community mit tausenden Mitspielern, und jeder aus der Familie kann es spielen ob groß oder klein.